Samstag, 14. September 2019, 19.30 Uhr

BLUEWATER Rock´n Blues Band

 

BLUEWATER Rock´n Blues Band aus Berlin, steht sowohl für kraftvollen als auch sensiblen Rock´n Blues mit Gänsehaut-Feeling. Frontfrau Jenny Kallabis singt mit ihrer rockrauchigen Bluesstimme Titel von Janis Joplin, Eric Clapton, St.R.Vaughan, Gary Moore und Melissa Etheridge. Jenny gibt der Band einen unverwechselbaren Sound und wird von einer druckvollen Rhythmuscrew und emotionalem, virtuosen Gitarrenspiel unterstützt. 

                                        

Samstag, 24. August 2019, 19:30 Uhr

Tino Standhaft

Mit Coversongs von Neill Young



Tino Standhaft folgt keinen modischen Trends. Sein Name steht für  zeitlosen, unverfälschten Rock und über 30 Jahre Bühnenerfahrung. Der Leipziger Profimusiker ist sich damit über die Jahre treu geblieben. Inspiriert von den Rockgrößen der 60/70er Jahre wie Deep Purple, den Rolling Stones, Pink Floyd oder Neil Young entwickelte er seinen eigenen Musikstil. Dieser lässt sich am ehesten mit Vintagerock vergleichen: ein bisschen vom alten Blues, etwas Soul und sogar tanzbarer Folk, dazu gradliniger Rock’ n’ Roll.

 

Heute Abend begeistert er uns mit Coversongs von Neil Young. Tino Standhaft spielt Neil Young mit einem fantastischen Gespür für die Stimmung der Songs. Er trifft mit seinen Interpretationen das Original so gut, dass man das Gefühl hat, wirklich das Original zu hören.

Samstag, 27. Juli 2019, 19:30 Uhr

STERN-COMBO MEISSEN



1964 trafen sich ein paar Musikenthusiasten im sächsischen Meißen, um ihren gemeinsamen Traum zu verwirklichen: Auf der Bühne stehen, Musik machen, das Publikum begeistern …

Aus dieser Zeit sind heute noch Bandchef und -gründer Martin Schreier und Manager Detlef Seidel an Bord. Nach Gründung sollte es jedoch noch ganze elf Jahre - Jahre der verschiedensten musikalischen Experimente - dauern, bis sich 1975 die hartnäckige Arbeit auszahlte. Mit den beiden Keyboardern Thomas Kurzhals und Lothar Kramer, dem Bassisten Bernd Fiedler sowie dem charismatischen Sänger Reinhard Fißler landete die Band ihren ersten Hit: „Der Kampf um den Südpol“. Er war ein Meilenstein in der Geschichte der Band und läutete die kommenden, äußerst erfolgreichen Jahre ein. Es folgte ein Werk, welches noch heute unvergleichbar ist und nichts von seiner Faszination einbüßte: „Weißes Gold“. In phantastischer Verbindung moderner Rockmusik mit Elementen der Klassik avancierte es schnell zu einem Dauerbrenner.

 

Samstag, 29. Juni 2019, 19:30 Uhr

 

Andi Valandi

 

“Alle so selbstverwirklicht und alle so taff. Alle so social engineered und keiner ist mehr straff. Der Blues ist tot.” Mit dem neuen Album im Gepäck tourt Andi Valandi mit seiner kleine Bande nun durch die Gegend und singt mit rauer Stimme Geschichten von verliebten Polizisten, linksversifften Punks, bekifften Hippies und der Sehnsucht nach dem Tanz auf den Dächern der Stadt. Es ist nicht klar, ob die Musik des ungleichen Trios nun Blues oder Punk oder Rock oder Swing oder was auch immer ist. Nur eines steht fest: Sie wollen nicht erwachsen werden.

 

Sonntag, 09. Juni 2019, 19:30 Uhr

 

Karussel

 

Während einer längeren schöpferischen Pause hat die Band unzählige Konzerte im In- und Ausland gespielt, es wurde  der Kinofilm „Karussell-4 Tage auf Hiddensee“ produziert und es entstand der Dokumentarfilm „Ela singt“, welcher zum Schweriner Filmkunstfest 2017 ausge-zeichnet wurde. Diese so erfüllte, intensive, ereignisreiche Zeit, geprägt von vielen interessan-ten Begegnungen, Gesprächen und Erfahrungen war Inspiration und Herausforderung für eine neue schöpferische Phase.

 

Mit dem 9. Album „Erdenwind (2018) „ knüpft Karussell gereift und gewachsen an das 2011 erschienene  Album „Loslassen  an. Die Band bewahrt ihren Anspruch an Musik und Text und bietet dem Hörer zeitgemäßen Sound und exzellente Arrangements. Die Komponisten und Texter der Band Karussell Joe Raschke, Reinhard Huth und Jan Kirsten fügen ihre individuell charakteristischen  Songs zu einem abwechslungsreichen und letztlich harmonischen Gesamtwerk zusammen

 

Samstag, 15. September 2018, 19:30 Uhr

 

 

Hula & Art of Strings

 

 

 

 

ART OF STRINGS wurde vor einigen Jahren von Bernd „Hula“ Dünnebeil gegründet. Inspiriert von Musikern wie Eric Clapton, Gary Moore, Jimmy Hendrix, Joe Satriani, Steve Vai widmen sich die Musiker dem jazzangelehnten Instrumentalrock und authentischem Blues. In der jetzigen Besetzung mit Bernd Dünnebeil (Gitarren), Renaldo Viehmann (Bass), Michael Weber (Git und Synth) und Jan Strich (Drums) kann man die Band mit ihrem expressiven rhythmisch-melodischen Spiel hören

 

Samstag, 25. August 2018, 19:30 Uhr

 

 

 

Feinster Kraut- und Progrock mit WUCAN

aus Dresden.

 

Zum ersten mal auf dem Quappenhof und wir sind sehr gespannt.

Samstag, 28. Juli 2018, 19:30 Uhr

 

 

 

 

 

Wenn musikalischer Enthusiasmus auf zeitlos herausragende Komposition trifft, dann klingt das ganz nach Pasch: eine im Blues verwurzelte Rockband, deren Interpretationen vor allem Herz und Seele als Brennstoff dienen!


Das zentrale Instrument des Trios ist die legendäre Orgel Hammond B3, die nur wenige so beherrschen wie Altmeister Lothar „Lotix“ Wilke, der gleichzeitig auch Bass-Keyboard spielt und singt. Ergänzt durch junge virtuose Musiker an Drums und Gitarre, ist für generationsübergreifende Begeisterung bei einem Live-Gig mit Pasch gesorgt.

Sonntag, 20. Mai 2018, 19:30 Uhr

 

Unsere langjhrigen Freunde von Karussell zum wiederholten mal Live auf dem Quappenhof - Diesmal mit Ihrem neuen Album ERDENWIND

 

Samstag, 05. Mai 2018, 19:30 Uhr

 

BLACK/ROSIE The female Tribute to AC/DC

 

Achtung Starkstrom!


Wer glaubt, harte Rockmusik sei immer noch eine Männerdomäne, der irrt gewaltig, denn bei dem Fön kriegen selbst die härtesten Jungs weiche Knie! AC/DC-Tributebands gibt es einige aber keine ist so wie BLACK/ROSIE! Hier wird eine Rock’n’Roll Show der Extraklasse geboten!


Gnadenlos, kompromisslos, makellos...! Mit einem Feuer aus Leidenschaft und Liebe zu den Songs von AC/DC verneigen sich die fünf Profimusikerinnen vor ihren Idolen.

 

Das Repertoire umfasst sowohl Kultsongs der Bon Scott-Ära wie „Highway to Hell“, „TNT“, „Whole lotta Rosie“, als auch Brian Johnsons „Thunderstruck“, „Hells Bells“ und „Back in
Black“.


Also nicht nur für Starkstromfreunde ein absoluter Hochgenuss! BLACK/ROSIE bringen jeden Saal zum Kochen und machen den Abend zum Erlebnis der besonderen Art. Das muss man gesehen haben!


LET THERE BE ROCK….
 

Mit ein paar stimmungsvollen Bildern von unserem Weihnachtstreiben möchten wir uns für dieses Jahr verabschieden und wünschen allen Freunden und Unterstützern besinnliche und erholsame Weihnachtstage und einen guten Start in das Jahr 2018!

                                                  Neuigkeiten

NEU: Unser Konzert-Opener, eingespielt von unseren Freunden von "DIE ZUNFT" aus der Oderbruchregion:

                                                   Vergangenheit

 

The Soul of Elvis

 

Zum Saisonabschluss lassen wir eine Legende aufleben, den King of Rock'n Roll ELVIS

 

Nicholas Young ist „The Soul Of Elvis“

Der Musiker und Schauspieler brilliert in der Rolle des King of Rock and Roll. Solo mit Gitarre oder mit seiner Band „The Tender Lovin´ Care“. Seine umwerfende Ausstrahlung und Präsenz verleihen jeder Veranstaltung Glamour und Star-Appeal. Aber er sieht nicht nur blendend aus, sondern bietet echtes Entertainment im Stil des großen Elvis Presley mit all seinen Facetten: Humor, Charme, Leidenschaft. Ob mit dramatischen Balladen oder sexy Rock´n´Roll Nummern, als „The Soul Of Elvis“ versteht es Young, sein Publikum zu berauschen und betören und magische Augenblicke voller Intensität zu schaffen.

 

Im Anschluss legen wir zum Tanz alte und neue Hits auf und hoffen Euch somit einen schwungvollen Saisonabschluss zu bieten.

 

 

 

Beata Kossowskas Blue Airtrain 

 

Beata Kossowska, die polnische "First Lady of Blues Harp" steht mit Ihrem virtuosen, expressiven Gesang im Mittelpunkt dieses deutsch-polnischen Bluesprojekts. Mit den Kraftbluesern Bernd "Kuhle" Kühnert, Michael "Pitti" Pflüger und Lello Lojewski stehen ihr drei Herren zur Seite, die ihrer unbändigen Energie gewachsen sind. Dass sich der Blues hin und wieder als Rock'n Roll präsentiert, liegt in der Natur dieses kraftvollen Ensembles.

 

Support:

 

BLUEWATER Rock'n Blues Band 

 

BLUEWATER ist eine am 19. Januar 2010 von Jenny Kallabis gegründete Rock'n Blues Band aus Berlin. Jenny's rockrauchige Bluesstimme gibt der Band einen unverwechselbaren Sound und wird von einer druckvollen Rhythmuscrew und emotionalem, virtuosen Gitarrenspiel unterstützt.
Es werden u.a. Titel von Janis Joplin, Eric Clapton, St.R.Vaughan und Melissa Etheridge auf eigene Art gecovert. BLUEWATER steht für kraftvollen und sensiblen Rock´n Blues mit Gänsehaut-Feeling.

 

 

 

Samstag, 29. Juli 2017

 

Quotime

 

Beginn: 19:30 Uhr

Einlaß:  18:45 Uhr

 

 

 

Sonntag, 04. Juni 2017

 

Beginn: 19:30 Uhr

Einlass: 18:45 Uhr

 

40 Jahre Karussell

Die Band der Generationen

 

 

Eigentlich war unsere Saison ja mit "Oderbruch-Live" schon beendet. Aber weil der Tag der deutschen Einheit dieses Jahr so schön auf ein langes Wochenende fällt, haben wir uns gedacht, wir wagen mal ein kleines Experiment: Ein Tanzabend mit ausschließlich deutschen Liedern! Seid Ihr dabei?


Von RENFT bis RAMMSTEIN, von KRAFTWERK bis KRAFTKLUB, von FISCHER bis FISCHER (?), von PUHDYS bis PUR (?)....wir wollen mit Euch den deutschen Pop & Rock poppen & rocken..... ;-)

 

Als Gäste begrüßen wir Die Zunft mit Ihrem Projekt "Ostwind", Coverversionen von den Roten Gitarren über Lakomy bis Silly....

 

Das ganze am 01. Oktober, für 5 EUR, lasst uns nicht hängen....

 

ODERBRUCH LIVE

 

ist das Motto für das letzte Konzert der diesjährigen Saison.

 

Unterschiedlichste Künstler aus der Oderbruchregion gestalten für Euch eine wirklich bunten musikalischen Abend.

 

Gesang, Gitarre, Ukulele, Fuss-Percussion und ganz persönliche Geschichten präsentiert Dennis B. Markheim

 

Mehrfach preisgekrönt präsentiert HELIO aus Wriezen harte Riffs zum Tanzen und energiegeladene Balladen

...und es ist erst der Anfang.....

 

Neun Musikerinnen und Musiker aus dem Oderbruch, beinharte Profis und enthusiastische Amateure, das ist LivingRoom und sie spielen Klassiker des Soul und Funk von Marvin Gaye bis Michael Jackson.

 

Packt die Tanzschuhe ein..... 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur auf dem Lande e.V